Märchen aus dem Orient

FR. 09. Juni 2017, 18:30 Uhr im Freskensaal

 

Wer die Seele eines Volkes erfassen möchte, der lausche seinen Märchen!

Die Wiege der Erzählkunst liegt im Orient, wo sie bereits lange vor der Islamisierung – der Vereinigung der arabischen Völker unter Mohammed – einen hohen Stellenwert unter den Beduinen und Wüstenbewohnern einnahm. Ihre Märchen und Geschichten reisten mit den Karawanen aus dem fernen Osten bis ans Mittelmeer und wieder zurück. Auf diesen langen Reisen wurden sie geboren, nahmen Form an, wuchsen, entwickelten und veränderten sich wieder. Sie verbanden Orient und Okzident und vermittelten zwischen den unzähligen Völkern des arabischen Raumes. In ihnen liegen die Weisheit, der Humor, die Eigenart und das Wesen des Orients und sie widerspiegeln in wunderbaren Gleichnissen eine jahrtausendealte Kultur.

Eintritt für Erwachsene:               € 20,00
Kombiticket (inkl. Ausstellung):   € 25,00

 

Kurzvita Diana Waldburg-Zeil

Unterhalten will sie und vielleicht auch noch berühren. Seit bald 20 Jahren lässt Diana Waldburg-Zeil Märchen und Geschichten lebendig werden. Stimme und Gestik sind ihr Werkzeug und ihre große Zuneigung zu allem „Menschlichen“- verkörpert in ihren Zuhörern, den Themen und der Auswahl ihrer Geschichten – ihr Antrieb.  Sie ist überzeugt: „Unsere Fähigkeit zu empfinden und den Verstand auch mal ruhen zu lassen, macht uns zu glücklicheren, vermutlich sogar zu besseren Menschen!“ Die 1967 in Wien geborene Erzählerin und Autorin lebt auf der Insel Lindau im Bodensee.