EIN TAG AUF SCHLOSS HALBTURN

Schloss Halbturn nahe des Neusiedler Sees bietet die ideale Möglichkeit für einen schönen Septemberausflug – egal ob mit Auto oder Rad. Nutzen Sie das abwechslungsreiche Angebot und besuchen Sie die spannende Jahresausstellung. Genießen Sie die stimmungsvolle Atmosphäre des Schlosses mit seinem herrlichen Park und beeindruckenden Schlossareal.
Halbturn liegt nur 1 Stunde von Wien, Eisenstadt und Bratislava entfernt. Wir freuen uns auf Ihren Besuch!


 

 

JAHRESAUSSTELLUNG AUF SCHLOSS HALBTURN

„Geheimnisvolles Morgenland“

DI bis SO sowie Feiertage von 10 bis 17 Uhr

Das geheimnisvolle Morgenland galt bereits Jahrtausende vor der Gründung des Römischen Reiches als Zentrum der Welt. Von dort kam das Licht – ex oriente lux – und mit ihm Wissen und Kultur. Astronomie, Astrologie, Mathematik, Philosophie, Medizin sowie die vier Weltreligionen haben ihre Wiege in jenem sagenhaften Gebiet, das heute mit Mittlerer- und Naher Osten bezeichnet wird.

Europa blickte voll Bewunderung auf diese fremde Welt. Unbekannte Schätze und Künste, kostbare Güter wurden zum ersehnten Wunschobjekt und ihr Besitz zum Zeichen von Weltoffenheit und Kultiviertheit. Der Genuss von orientalischem Kaffee und Tee ist für uns unverzichtbar geworden – ein Beispiel von vielen, wie das Morgenland über Jahrtausende hinweg in den abendländischen Lebensraum hineingewirkt und seine Spuren hinterlassen hat.

Erleben Sie auf Schloss Halbturn eine atemberaubende Kultur, die bis heute lebendig ist. Über 600 einzigartige Exponate, Edelsteine und Schmuck, Düfte und Heilpflanzen, kostbare Stoffe, ein Bazar sowie die Nachbildung eines Harems werden Sie begeistern.

Führungsanfragen Bitte mind. 1 Woche vorab anmelden unter: kulturverein@schlosshalbturn.com


SKULPTUREN IM PARK

Skulpturen im Park verbindet das einzigartige Ambiente des Barockschlosses mit zeitgenössischer Objektkunst und lädt zu einem Kunstspaziergang durch die Gartenanlage des Schlosses ein, bei dem sich Kunst, Natur und Geschichte auf besondere Weise ergänzen.

Seit April 2015 sind erste Skulpturen österreichischer Künstler und Künstlerinnen zu sehen.

Dieses neue Projekt ermöglicht eine Zusammenschau von etablierten bis hin zu jüngeren Positionen und eine Präsentation neuer Tendenzen in der Skulptur. Bei einem Spaziergang haben Sie die Möglichkeit, die Skulpturen zu erleben und das Barockschloss und seine Geschichte  in Verbindung mit zeitgenössischer Kunst wieder aus einem anderen Blickwinkel wahrzunehmen!

Das Projekt Skulpturen im Park wurde von Dr. Silvie Aigner (Kunsthistorikerin, Kuratorin, Chefredakteurin PARNASS)
 und Mag. Astrid Zinniel (Kunsthistorikerin, Schloss Halbturn) initiiert.

Der Schlosspark ist ganzjährig geöffnet, Eintritt ist frei.

Dieses Projekt wird unterstützt von
logo_euRegio

 

 

 


TAG DES INNENHOFES

Schätze teilen – Europäisches Kulturerbejahr

  1. September 2018
    Eine Veranstaltung des Bundesdenkmalamtes

Führung durch den Skulpturenpark

11.00 und 15.00 Uhr (Dauer ca. 60 Min.), Mag.a Astrid Zinniel begrenzte TeilnehmerInnenzahl (je max. 30 Personen)
Anmeldung vorab unter: 0676/301 23 66

Treffpunkt: Antikes & Wein, Schlosshof

 


RESTAURANT HOTEL KNAPPENSTÖCKL

Im charmanten Hotel-Restaurant „Knappenstöckl„ haben Sie nicht nur die Möglichkeit in modern ausgestatteten Zimmern zu nächtigen und köstliche regionale Schmankerl mit den Weinen des Schloss -Weingutes zu genießen.

Der stimmungsvolle Gastgarten mit Blick auf das Hauptschloss lädt zum gemütlichen Verweilen ein.

Besuchen Sie die Homepage von HOTEL & RESTAURANT KNAPPENSTÖCKL und erfahren Sie mehr
http://www.knappenstoeckl.at


KRÄUTERWANDERUNGEN

Begeben Sie sich mit Andreas Gisch, ausgebildetem Kräuterpädagoge und Natur- und Landschaftsvermittler, auf die Suche nach Kräutern und Früchten, die oft unbeachtet im Schlosspark wachsen.

Aus der Großzügigkeit der Natur können Sie Kraft, Energie, Gesundheit und Wohlbefinden schöpfen.

Termine, Informationen und Kontaktdaten finden Sie hier

Wanderung – „Auf den Spuren der Habsburger“ hier